Meine Musik-Entdeckungen des Jahres 2009

Es muss einfach die Jahreszeit sein. Überall sieht, hört und findet mensch derzeit „… des Jahres“. Ich mag das irgendwie. Darum heute meine Musik-Entdeckungen des Jahres 2009.

Anfang des Jahres hatte ich wohl noch ziemlich mit meinen Entdeckungen des Jahres 2008 zu tun, wie zum Beispiel Jennifer Rostock oder Grossstadtgeflüster. Denn es fällt mir echt schwer, hier etwas aufzuführen, dass mich im ersten Halbjahr 2009 musikalisch nachhaltig beeindruckt hätte. Aber dafür hatten es die letzten Monate um so mehr in sich. Kann aber auch sein, dass diese Eindrücke noch frischer sein. Egal warum, aber diese drei Interpreten haben es mir besonders angetan … ohne weitere Erläuterungen:

Tokyo Ska Paradise Orchestra

Dub FX

Katzenjammer

Rock’n’Roll Baby …

3 Gedanken zu „Meine Musik-Entdeckungen des Jahres 2009“

  1. Einige meinen ja, dass Dub-FX nur in der Live-Version und mit den Videos funktioniert. Das sehe ich aber anders. Ich höre ihn sehr gerne via MP3 auf dem Weg zur und von der Arbeit.

Kommentare sind geschlossen.