bild-1

Ihr wisst, ich mag diese Stöckchen. Diesmal gibt es eines, das eigentlich nicht sehr aussagekräftig ist … oder?! Hier also die Regeln … in englischer Sprache … ich hatte keinen Elan das alles zu übersetzen: weiterlesen

Ja, sie haben es mir angetan, diese Stöckchen. Die haben aber auch so was Selbstreflektives (gibt es das Wort?).

Das nun folgende Stöckchen habe ich von Sonja via Twitter zugeworfen bekommen. Da die Fragen recht zusammenhangslos sind, verbuche ich es mal unter Sonntag-Nachmittag-Stöckchen. And here we go: weiterlesen

Da ich jetzt schon mal eine Kategorie Listen eingeführt habe und überall im Web diese netten Stöckchen rumliegen, werde ich jetzt mal ein Stöckchen von Annabell Preusslers Website die ständige reise klauen und mit meinen kleinen Wahrheiten bestücken. Zumal sich das Stöckchen mit einem meiner Lieblingsthemen beschäftigt: der Literatur. Have fun with it: weiterlesen

Irgendwie komme ich um den Jahreswechsel herum immer in eine so „resümierende“ Stimmung. Um dies mal etwas strukturierter zu tun, als sich mit einer Tüte Fruchtgummis auf das Sofa zu setzen und seine Gedanken über 2008 schweifen zu lassen, werde ich dies mal auf meiner Website tun. Und zwar in der Form eines kleinen Frage-Antwort-Spiels, wie ich es auf Dentakus Website gefunden habe. Er hat es von Anke Gröner, die das schon öfters so gemacht hat. weiterlesen