Unser Kommune-Projekt … Rückblick, Stand heute, Ausblick

Seit vergangenem Dienstag ist es nun auch zu 100% sicher, dass Natali und ich im April in die Kommune Waltershausen (KoWa) ziehen werden, um dort zunächst mal für ein halbes Jahr auf Probe zu leben. Zuvor waren wir uns zwar auch sehr sicher, dass das klappen wird, aber am Dienstag wurden unsere Probezeitanträge nun auch im KoWa-Plenum hochoffiziell abgesegnet. Unser Kommune-Projekt … Rückblick, Stand heute, Ausblick weiterlesen

Jahreswechsel in der Kommune Waltershausen

feuerwerk_kowa

Aufmerksame Leser und Leserinnen kennen unsere Kommunen-Pläne ja bereits. Und gerade jetzt in der Annäherungsphase an die Kommune Waltershausen (KoWa) ist für uns jeder Besuch wertvoll und höchst interessant. Somit waren wir sehr froh, als uns die KoWa für zwischen den Jahren und den Jahreswechsel zu sich eingeladen hat. Jahreswechsel in der Kommune Waltershausen weiterlesen

Warum ich in eine Kommune ziehen werde

treppe_kowa

Nichts im Leben ist sicher. So auch nicht, ob wir nun wirklich unseren derzeitigen Wunschlebensentwurf dauerhaft leben werden. Doch steuern wir derzeit mit riesigen Schritten auf ihn zu. Der Plan ist gefasst und so gut wie derzeit möglich terminiert. Wahrscheinlich werden wir ab April nach Waltershausen ziehen und in der dortigen Kommune eine Probezeit beginnen.

In den letzten Monaten, in denen dieser Plan reifte und von uns gestaltet wurde, habe ich mit vielen Menschen über das Leben in einer Kommune sprechen dürfen. Diese Gespräche waren meistens relativ lange und intensiv. Denn dieser Lebensentwurf scheint es irgendwie in sich zu haben. Klar, denn er scheint auch erst einmal nicht viel mit der üblichen Vita eines Erwachsenen im noch frischen 21. Jahrhundert zu tun zu haben. Warum ich in eine Kommune ziehen werde weiterlesen

„Urlaub in unserer Zukunft?“ oder „Ob sich ein Traum leben lässt?“

kowa_wohnhaus

In den letzten Stunden des Jahres 2008 haben Natali und ich uns für das neue Jahr vorgenommen, uns zu entscheiden. Wir wollten uns entscheiden, wo die Reise unserer Lebens hin gehen soll. Schließlich wurde Natali in diesem Jahr 30 und ich werde im kommenden 40 Jahre alt. Da kann man schon mal langsam anfangen etwas verbindlichere Zukunftspläne zu machen. „Urlaub in unserer Zukunft?“ oder „Ob sich ein Traum leben lässt?“ weiterlesen