Schöner Film über Jakob aus der Kommune Niederkaufungen

Bei Youtube habe ich dieses nette und offenkundig halbwegs aktuelle Video über Jakob aus der Kommune Niederkaufungen entdeckt, der u.a. auch ein sehr guter Freund meines Patensohns Lennart ist (auch im Video kurz zu sehen). Ich selbst kenne Jakob durch meine vielen Besuche auch schon seit vielen Jahren ein bisschen und finde, dass er das sehr gut gemacht hat.
Aber schaut selbst…

Alles läuft nach Plan … den ich nicht hab

Das Jahr 2011 nähert sich seinem Ende. Die Jahresendzeit-Stressigkeiten stehen demnächst an und unsere Suche nach einem Ort zum Leben macht solange mehr oder weniger Pause. Aber der Reihe nach…

Im August war für uns klar, dass wir aus der KoWa wieder aussteigen werden. Die erste Idee war, dem Kommune-Leben wieder Lebewohl zu sagen und zuzusehen, was sich von den Ideen des Gemeinschaftslebens in ein Leben mit weniger Gemeinschaft hinüberretten lässt. Doch nach intensiver Beschäftigung mit den Alternativen zum alternativen Leben, haben wir uns entschieden, die Idee vom Gemeinschaftsleben doch noch nicht so schnell wieder fahren zu lassen. Continue reading

Ist unser Kommune-Weg doch noch nicht beendet?

Gerade fühle ich mich ein bisschen wie im Auge eines Hurrikans. Im Prinzip ist es derzeit ziemlich ruhig. Zwar kommuniziere ich in den letzten Wochen ziemlich intensiv, aber ansonsten erscheint mir mein Leben aktuell wie in Watte gepackt. Doch steht Natali und mir eine vielleicht wichtige Woche bevor. Wir werden nämlich am Montag in die Kommune Niederkaufungen fahren und dort eine Woche mitleben und -arbeiten. Anschließend werden wir an dem Wochenende zu einem Treffen der Hubenthalhof-Gründungsgruppe in Oberkaufungen gehen. Continue reading

Besuch der Kommune Niederkaufungen

kommuneniederkaufungen

Von Sonntag Abend bis Freitag Nachmittag der vergangenen Wochen haben Natali und ich die Kommune in Niederkaufungen bei Kassel besucht. Das Ganze nannte sich Kennenlernwoche und eine solche findet dort recht regelmäßig alle 1-2 Monate statt. Sie dient zum einen den Menschen, die schauen wollen, ob sie in einer bzw. dieser Gemeinschaft leben wollen, zum anderen aber auch den Kommunardinnen und Kommunarden in Niederkaufungen, um diese Menschen besser kennenlernen zu können. Continue reading